BadenClassics BadenClassics BadenClassics
2. Februar 2020

Schweizer Sieg im Hilzinger Kür-Wettkampf der Voltigierer

Wieder einmal erklang die Schweizer Nationalhymne zum verdienten Sieg von Voltige Lütisburg. Die Bronze-Medaillengewinner der EM 2019, Team Noroc aus Frankreich wurde Zweiter. Das einzige deutsche Team aus Nordbaden, Pegasus Mühlacker, freute sich über Platz Drei.

Sechs Teams aus vier Nationen folgten der Einladung des Veranstalters und präsentierten vor vollen Tribünen den Voltigiersport von seiner faszinierendsten Seite. Schon beim ersten Umlauf am Samstag machten die Teams die Rangfolge klar. Voltige Lütisburg setzte sich von Anfang an an die Spitze und überzeugte durch eine saubere Ausführung und sammelte Punkte durch akrobatisch anspruchsvolle Übungen. Im ersten Umlauf drückte ein kurzes Stocken des sonst zuverlässig galoppierenden Acardi van de Kapel an der Longe von Monika Winkler-Bischofberger die Pferdenote. Am Finalsonntag fanden die Schweizer und auch alle anderen  Teams zu noch mehr Routine und Präzisionin der Kürausführung und konnten ihre Noten zum Vortag deutlich steigern. Lütisburg siegte mit 8,592 Punkten vor den französischen EM-Bronzemedaillengewinnern 2019 Team Noroc mit 8,368. Das einzige deutsche Team Pegasus aus dem nordbadischen Mühlacker rangierte mit 8,220 Punkten auf dem dritten Platz.